Comic-Kunst

Voraussetzungen: keine

Ziel: Comic ist der gängige Begriff für eine Form der sequenziellen Kunst, die in einer Folge von Bildern einen Vorgang beschreibt oder eine Geschichte erzählt. In der Regel sind die Bilder gezeichnet und werden mit erzählendem Text und/oder wörtlicher Rede kombiniert.

In der Comic-Kunst überschneiden sich Literatur und bildende Kunst. Sie stellt allerdings eine eigenständige Kunstform dar. Der Begriff „Comic“ (ursprünglich Comics) leitet sich vom englischen Begriff comic strip, auf Deutsch etwa „komischer Streifen“, ab. Da Comics aber nicht zwangsläufig komisch sein müssen, wurde auch der neutralere Begriff „sequenzielle Kunst“ eingeführt.

Kursinhalte: Der Kursteilnehmer erlernt sämtliche Schritte zur Erstellung von zweidimensionalen Comic Charakteren und Umgebungen. Er vertieft seine Zeichenkenntnisse mit Techniken aus dem klassischen Kunstzeichnen wie z.B. Aktmodel, Naturzeichnungen und Perspektivtheorie. Ebenso werden Einblicke in die digitale Colorierung vermittelt. Einen Schwerpunkt bildet Charakterentwicklung, Storyboarding und Storytelling.

Zertifikat: Teilnahmebestätigung der Musik & Kunst Akademie Johann Sebastian Bach am Dom

Wie lange dauert eine Unterrichtsstunde?

Diese Antwort befindet sich im Aufbau.

Wo findet der Unterricht statt?

Diese Antwort befindet sich im Aufbau.

Ist der Unterricht für Anfänger?

Diese Antwort befindet sich im Aufbau.

Gibt es eine Altersbegrenzung?

Diese Antwort befindet sich im Aufbau.

Ich habe weitere Fragen!

Kein Problem! Wir beantworten Ihre Fragen gerne, rufen Sie uns einfach während unserer Bürozeiten an. Wir sind täglich von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter den folgenden Nummern erreichbar.

Tel: 0241 – 4354369
Mobil: 01520 – 1840153