Musikalische Früherziehung

Musik spielend erleben

In der Musikalischen Früherziehung wird gesungen, getanzt und sich bewegt. Instrumentenkunde und elementare Notenlehre steht ebenfalls auf dem Programm. Genau wie Musik hören, elementares Instrumentalspiel und ganz viel Improvisation.

Wozu dient die Musikalische Früherziehung?

Sie dient zur Vorbereitung für das Lernen eines Instrumentes. Eine frühe musikalische Förderung beeinflusst aber auch die geistige und seelische Entwicklung Ihres Kindes nachhaltig positiv. Darüber hinaus fördert sie das Sozialverhalten und die Konzentrationsfähigkeit.

Wie kann ich mir den Unterricht vorstellen?

Sehr verspielt! Denn Kinder lernen hauptsächlich durch Spielen. Dabei machen sie aktiv mit und können sich ausprobieren. Sie bewegen sich zum Beispiel zur Musik und versuchen mitzusingen oder auf leichten Instrumenten mitzumachen. Dafür nehmen wir Rasseln, Trommeln, Holzstöcke oder Glocken. Dabei entwickelt sich ganz nebenbei ein musikalisches Gehör und sogar ihre Emotionen musikalisch zu interpretieren.

Fingerspiele dienen zum trainieren der Feinmotorik. Die ist nämlich später wichtig, wenn es ans Imstrumentenspielen geht. Fingerspiele sind wie kleine Theaterstücke, die aus Versen und Handbewegungen und Fingerbewegungen entstehen. Das macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Konzentration und das Gedächtnis. Rasseleier und Holzfrösche bekommen die Kinder auch zum Üben der Feinmotorik.

Erste Versuche auf Flöte und Keyboard<span

Anders als in anderen Einrichtungen, ermöglichen unsere kleinen Gruppen aus maximal fünf bis acht Kindern, das erste Ausprobieren an “richtigen” Instrumenten. Hierbei stehen vornehmlich leicht zu bedienende Tasteninstrumente wie das Keyboard im Mittelpunkt. Aber auch die Blockflöte. So können sogar schon erste Lieder eingespielt werden.

Begleite ich mein Kind, oder kommt es alleine zum Unterricht?

Sie können Ihr Kind zur Musikalischen Früherziehung begleiten. Wir empfehlen jedoch, es für die Unterrichtszeit in die Obhut unserer geschulten Musikpädagogen geben. Denn anders als im Musikgarten, steht bei der Musikalischen Früherziehung auch das gemeinsame Gruppenerlebnis der Kinder im Mittelpunkt. Die Musikalische Früherziehung findet zu festgelegten Tagen unter der Woche statt. Um die genauen Termine zu erfahren, sprechen sie uns gerne die Stundenpläne an.

Wie geht es nach der Musikalischen Früherziehung weiter?

Jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich schnell. Individuelle Förderung ist wichtig. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir schnell erkennen, wann ein Kind unter- oder überfordert ist. Wir beraten Sie gerne zum richtigen Zeitpunkt für weiterführenden Einzel- und Instrumentalunterricht Ihres Kindes.

Staatlich anerkannte und zertifizierte private Einrichtung

Wir sind eine offiziell anerkannte private pädagogische Einrichtung mit Schwerpunkt auf die Musikalische Früherziehung. Alle unsere Dozenten sind ausgebildete Musikpädagogen und Konzertmeister. Wir bilden uns nicht nur stetig musikalisch weiter, sondern auch über die Teilnahme an Schulungen zu neuesten Lehrmethoden.

Wie kann ich euch kontaktieren?

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir sind telefonisch Vormittags unter 0241 – 4354369 und Nachmittags unter 01520 – 1840153 zu erreichen. Sie können uns auch gerne eine E-Mail schicken oder das Kontaktformular nutzen.

In welchem Alter sollte mein Kind sein?

Das hängt vom Entwicklungsstand Ihres Kindes ab. Ungefähr zwischen zweieinhalb  und fünf Jahren. Für die ganz kleinen gibt es bei uns den Musikgarten.

Ab wann kann mein Kind ein Instrument lernen?

Das ist von Kind zu Kind unterschiedlich und hängt unter anderem davon ab, wie sehr sich Ihr Kind schon konzentrieren kann und wie viel Spaß und Interesse es an Musik hat. Bereit für den Unterricht an einem Instrument sind Kinder in der Regel ab fünf Jahren.

Wo findet die Musikalische Früherziehung statt?

Die Musikalische Früherziehung findet in den Räumlichkeiten der Musikakademie in der Hartmannstraße 2 in Aachen statt.

Wie viele Kinder sind in einer Gruppe?

Wir legen wert auf kleine Gruppen. Eine Gruppe besteht aus maximal sieben bis acht Kindern.

Wie lange dauert eine Unterrichtsstunde?

45 Minuten.

Ich habe weitere Fragen!

Wir beantworten gerne all Ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an. Vormittags unter 0241 – 4354369 und Nachmittags unter 01520 – 1840153.